Start VolksfestWiki Kleidung Dirndlschleife
Dirndlschleife

 

Die Schleife der Dirndlschürze hat je nachdem wie sie getragen wird ganz unterschiedliche Bedeutungen über den Familienstand. Immer wieder kommt es aufgrund der Unwissenheit von Dirndlträgerinnen oder auch von Mannsbildern die eine Dirndlträgerin ansprechen zu Problemen. Damit ihr wisst, wie die Schleife zu tragen ist oder mit wem ihr anbandln könnt und mit wem lieber nicht zeigen wir euch wie man die Dirndlschürze richtig trägt.

Die Schleife wird links getragen wenn die Trägerin des Dirndl in keiner festen Beziehung ist. Sie signalisiert damit das Sie gegen höfliches gut und ehrlich gemeintes anbandl nichts einzuwenden hat.

Schleife mittig

 

   

Trägt die Dame die Schleife auf der rechten Seite, so ist sie in einer festen Beziehung oder gar schon verheiratet. Wer nicht mit dem Risiko leben möchte eine Bögfozn zu bekommen sollte mit diesen Damen also nicht versuchen anzubandln.

Schleife rechts

 

Wird sie Schleife des Dirndl dagegen mittig getragen so bringt dies zum Ausdruck, dass die Dame noch Jungfrau ist.

Schleife links

 

Eine Schleife die hinten getragen wird kann zweierlei Bedeutung haben. Zum einen kann es bedeuten, dass die Trägerin eine Wittwe ist. Die andere Variante ist nicht so dramatisch, da es sich bei der Trägerin auch um eine Bedienung handeln kann.

Schleife hinten